Seelsorgeeinheit Vorallgäu aktuell auf einen B(K)lick

 

Österliche Bußzeit

Herzliche Einladung zu den Bußgottesdiensten

der Seelsorgeeinheit

Sonntag, 12. März um 17.30 Uhr in Unterankenreute
Sonntag, 12. März um 19.00 Uhr in Bodnegg
Sonntag, 19. März um 17.30 Uhr in Grünkraut
Sonntag, 19. März um 19.00 Uhr in Schlier


Firmung 2017

 

 

Liebe Firmlinge, liebe Eltern und Familien der

diesjährigen Firmbewerber!

 

Entgegen der ursprünglichen Planung ergab sich eine Änderung bei der Durchführung der diesjährigen Firmung:

 

Die Spendung der Firmung erfolgt nun

in einem Firmgottesdienst

am Sonntag, 25. Juni 2017 um 10:00 Uhr

für alle Firmlinge aus den vier Kirchengemeinden unserer Seelsorgeeinheit in der Pfarrkirche in Grünkraut.

 

Pfarrer Michael Stork

Diakon Klaus Friedrich


alphakurs

 

Die katholischen Kirchengemeinden Schlier, Bodnegg und Unterankenreute laden ein zu einem Alphakurs:

 

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Entdeckungsreise durch den christlichen Glauben – und Sie werden überrascht sein, was Sie alles erwartet. Lernen Sie neue Leute kennen und ebenso die geistliche Welt, in der wir leben – in offener Runde, bei einem gemütlichen Essen, durch herausfordernde Vorträge, beim respektvollen Austausch und in heißer Diskussion.

 

Die Alphakurs-Treffen finden ab 8. März jeweils am Mittwochabend um 19:30 Uhr im katholischen

Gemeindehaus in Schlier statt.

 

Flyer mit näheren Informationen liegen in allen Kirchen der Seelsorgeeinheit aus.

Kursleitung:

Raimund und Monika Dörflinger mit Team aus der Seelsorgeeinheit

Nähere Infos:

Telefon

07 51- 65 29 833


 

Taufsonntage in der Seelsorgeeinheit Januar bis Anfang Juli 2017

 

Ort Datum Uhrzeit
     
Unterankenreute 29.01. 11:45        
Bodnegg 05.02. 11:45        
Schlier 12.02. 10:30        
Grünkraut 19.02. 11:45        
Unterankenreute 26.02. 11:45          
Bodnegg 15.04.
Osternacht
20:30 Uhr
Schlier 17.04. Ostermontag 11:45    
Grünkraut 14.05. 10:30        
Unterankenreute 21.05. 11:45        
Bodnegg 28.05. 10:30        
Schlier 04.06. Pfingstsonntag 11:45
Unterankenreute 05.06.
Pfingstmontag
10:30  
Unterankenreute 11.06. 11:45          
Bodnegg 18.06. 14:00
Schlier 02.07. 10:30          

                                                                   

 

Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit
 

...Liturgische Texte

Die liturgischen Texte für die Sonntage im Jahreskreis A finden Sie unter
www.erzabtei-beuron.de/schott/jahreskreis.php

 Infos aus dem Dekanat
 Allgäu-Oberschwaben
finden Sie unter:  http://dekanat-allgaeu-oberschwaben.drs.de/index.php?id=7865
Infos der Katholischen Erwachsenenbildung
im Dekanat Allgäu-Oberschwaben
finden Sie unter: http://www.keb-rv.de/

Infos aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart
finden Sie unter  http://www.drs.de/

Seelsorge für Familien mit beh. Kindern

Aktuelle News aus dem Vatikan
erfahren Sie auf der Homepage
von     ===> Radio Vatikan 

Gebetsanliegen des Heiligen Vaters für Februar 2017

 

Um Trost für die Notleidenden: Dass alle, die in Bedrängnis sind, besonders die Armen, Flüchtlinge und Ausgegrenzten, in unseren Gemeinden willkommen sind und Trost finden.


kirche am ort„Sonne der Gerechtigkeit, gehe auf zu unserer Zeit; brich in deiner Kirche an, dass die Welt es sehen kann. Weck die tote Christenheit aus dem Schlaf der Sicherheit, dass sie deine Stimme hört, sich zu deinem Wort bekehrt. Erbarm dich, Herr.“ Komm herab, o Heiliger Geist. Wärme du, was kalt und hart, löse, was in sich erstarrt; Dürrem gieße Leben ein (GL 344). Herr, Jesus Christus, schenke deiner Gemeinde neue spirituelle Kraft und Ausstrahlung. Amen.

 

Vierzigstündiges Gebet

(4 x 10 Std. in den vier Kirchen der Seelsorgeeinheit)

Der Brauch wurzelt in der auf 40 Stunden berechneten Grabesruhe Christi, die man während der Kartage in Gebetswache verbrachte (so schon Irenäus von Lyon + ca. 200 n. Chr.) Seit dem 16. Jh. hält man ein solches Vierzigstündiges Gebet bei Notfällen auch zu anderen Zeiten des Jahres. In Rom wird es 1529 als „Ewige Anbetung“ im jährlichen, die Kirchen der Stadt erfassenden Zyklus von aufeinanderfolgenden vierzigstündigen Gebeten organisiert. In Deutschland entwickelt sich daraus die „Ewige Anbetung“ als tägliche reihum durch die Pfarrkirchen des Bistums wandernde Aussetzung des Allerheiligsten Sakraments des Altares. In Kerala/Indien feiern unsere Mitchristen ein vierzigstündiges Gebet z. B. vor dem Neubau einer Pfarrkirche, oder vor Gemeindemissionen mit der Bitte um spirituelle Erneuerung.

Im Rahmen des Prozesses „Kirche am Ort“ beten auch wir um Gottes Segen: Für den am 8. März beginnenden Alpha-Kurs, die Erneuerung unseres Glaubens und die Vertiefung unserer persönlichen Beziehung zu Gott. All das muss erbetet werden und kann nur aus dem Gebet erwachsen. Deshalb halten wir im März/April in jeder unserer vier Pfarrkirchen eine zehnstündige Eucharistische Anbetung. Im Namen des Prozessteams lade ich Sie als Ihr Pfarrer herzlich ein: Beten Sie mit uns um die spirituelle Erneuerung aller Getauften in unseren Gemeinden!

 

In Bodnegg feiern wir am Freitag, 10. März 2017 um 7:45 Uhr in der Pfarrkirche die Schülermesse mit der anschließenden Aussetzung des Allerheiligsten in der Monstranz und den Anbetungsstunden. Um 18:00 Uhr beginnt die feierliche Schlussandacht mit dem Sakramentalen Segen. Wenn Sie eine halbe oder ganze Stunde der Eucharistischen Anbetung gestalten wollen, melden Sie sich bitte bei unserer Sekretärin Frau S. Blankenhorn im Pfarrbüro (Tel. 2145).

 

Weitere Termine:

In Unterankenreute am Donnerstag 16. März 2017

In Schlier am Mittwoch 22. März 2017

In Grünkraut am Dienstag 25.04.2017


 

Zuschuss für den Kauf eines Gotteslobes der Erstkommunionkinder durch Bischof Dr. Gebhard Fürst

 

Das Gebet- und Gesangbuch Gotteslob hat seit seiner Einführung 2013 bereits einen festen Platz in den liturgischen Vollzügen unserer Gemeinden erhalten. Dieses Gotteslob soll gerade auch Kindern und Jugendlichen erschlossen und zugänglich gemacht werden und sie auf ihrem Glaubensweg begleiten. Deshalb hat unser Bischof Dr. Gebhard Fürst den Kauf eines neuen Gotteslobes für die Erstkommunionkinder von Anfang an unterstützt. Diese Unterstützung soll auch in 2017 möglich sein. Jeder, der einem Erstkommunionkind ein Gotteslob zur Erstkommunion schenkt, oder jedes Erstkommunionkind, das sich ein Gotteslob zur Erstkommunion kauft, bekommt bei Vorlage des Buches einen Aufkleber eingeklebt und einen Zuschuss von 10 €. Diesen Zuschuss erhalten Sie im Pfarrbüro Bodnegg bei Frau Silvia Blankenhorn.


Pfarrer i.R. Nochiveettil feiert sein goldenes Weihejubiläum

 

Am 13.März 1967 wurde

in Changanacherry (Indien) Xavier Nochiveettil zum Priester geweiht. Nach Stationen in Indien, im Iran, in Schwenningen, Leinstetten, Untertalheim, Bodnegg, Grünkraut und Ochsenhausen verbringt er seinen Ruhestand aktiv in Eberhardzell. Am Sonntag, 12. März 2017 feiert er hier sein goldenes Weihejubiläum. Um 10.15 Uhr wird die Hl. Messe gefeiert - für alle 4 Gemeinden der Seelsorgeeinheit. Ein Projektchor aus allen 4 Gemeinden unterstützt die Feier. Nach dem Gottesdienst ist die Gemeinde noch zu einem Stehempfang in den Pfarrsaal eingeladen.  Herzliche Einladung! Pfr. Max Wiest (Das Bild ist schon ein wenig älter und zeigt den Jubilar in Israel)

nochiveettil